Buch-Camper-Ausbau_new_design

mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-cover
Allgemein Blog Stories

Mercedes 407d als gebrauchtes Wohnmobil im Selbstausbau

By on 24. März 2018

Der Mercedes 407D als Wohnmobil ist heutzutage sehr gefragt. Nicht zuletzt weil er einer der wenigen Modelle der Düdo-Reihe ist, der sich offiziell mit dem 3,5t Führerschein fahren lässt.

Ende des Jahres 2017 bin ich auf ein Facebook Posting in der Facebook-Gruppe „Hippie-Busse, Weltreisemobile, Selbstausbauten & kreative VW Bullis“ gestoßen, welcher genau nach meinem Geschmack war.

„Mercedes 407d als Wohnmobil zu verkaufen“.

Die Bilder verrieten nichts Gutes. Der Wagen sah nach Rost aus und war mit jeder Menge Gras zugewachsen.

Eigentlich ein hoffnungsloser Fall denken sich wohl die meisten. Nicht so dieses Pärchen aus Berlin mit dem Namen Ride on the wild side. Sie haben sich den Mercedes 407d mit Wohnmobilausbau gekauft und eine Menge Arbeit reingesteckt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen oder um es besser zu sagen, er begeistert mich. Daher nehmen wir die Beiden und ihren Mercedes 407d als Wohnmobil mit in die Stories auf.

 

Eckdaten zum Fahrzeug

– Hersteller: Mercedes Benz
– Modell: L 407 D
– Baujahr: 1981
– Sitzplätze: 2
– Gesamtgewicht: 3,5t
– Kilometerstand: 262.000
– Hubraum: 2376 cm³
– Leistung: 48kw (65 PS)
– Verbrauch auf 100km: 12-15l
– Führerscheinklasse: B
– Höchstgeschwindigkeit: 100km/h
– Kraftstoff: Diesel
– Preis: 850€ für den “Rohbau” & circa 10.000€ bis es ein Camper war 🙂
– Versicherung: 500€
– Kfz-Steuer: 191€

 

Ihr habt euch vor einiger Zeit einen Mercedes 407D gekauft. Ähnliches Modell wie meiner nur in einem wesentlich schlechteren Zustand. Was hat euch geritten, diesen Wagen zu kaufen?

 

Naja, schlechter Zustand ist ja immer relativ! Als wir den Wagen gekauft haben, stand er zu der Zeit weit über ein Jahr mit zerbrochenen Fenstern auf einer Wiese.

Wenn man das mit einbezieht, war er eigentlich in einem ganz hervorragenden Zustand – er sprang sogar sofort an (allerdings nur für wenige Kilometer, weil dann der Dieselfilter zu war).

Aber klar, es war ein wahnsinniges Projekt und so war das eigentlich auch nie geplant. Da wir beide völlig unerfahren waren was Camper Ausbauten betrifft, wollten wir eigentlich einen, der zumindest technisch komplett fit ist. Dann waren wir in Berlin auf einem “Vanlife” Treffen und haben zum ersten Mal Düdos wirklich bewusst wahrgenommen.

Wir fanden, dass die für unseren Trip eigentlich viel besser geeignet sind, als so ein T3 mit Hochdach (was mal ganz ursprünglich der Plan war, der wegen Größe und Preis dann aber irgendwann verworfen wurde).

Auf besagtem Treffen trafen wir dann auch unseren gemeinsamen Freund Philipp, der ja selbst einen 407 hatte und uns Hilfe anbot einen Wagen zu suchen und fit zu machen.

 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-22

 

Er fand dann auch unseren Fritz bei Ebay Kleinanzeigen und gemeinsam ging es an die Arbeit.

 

Was habt ihr als erstes gemacht nach eurem Kauf am Camper? Der Wagen musste ja sicherlich zum TÜV!

 

mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-1
 

Eine Woche nach dem Kauf hatten wir zum Glück 10 Tage Urlaub, die wir eigentlich in Spanien verbringen wollten. Das wurde kurzerhand gecancelt und stattdessen schraubten wir 8 Tage am Stück, 12 Stunden am Tag an unserem neuen Zuhause.

 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-5
 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-6
 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-7
 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-11

 
An TÜV war zu der Zeit noch nicht zu denken, der Wagen hatte keine Papiere und wir wollten ein H-Kennzeichen und eine Wohnmobilzulassung, daher ging da erst einmal einiges an Arbeit rein.

Nach 2 Wochen war der Bus dann komplett fahrbereit, mechanisch überholt, entkernt, entrostet und innen neu lackiert.
 
Wir stellten schnell fest, dass alles viel länger dauert als man am Anfang denkt. Aber die Erkenntnis hat, glaube ich, jeder der einen Bus ausbaut, irgendwann! 🙂

 

Wie habt ihr den Bus gedämmt und was würdet ihr anderen raten bei solch einem Projekt?

 

Wir haben den Bus komplett mit Armaflex gedämmt (13 und 19mm) und die “Kassetten” zusätzlich mit Styrodur. Das Fahrerhaus ist mit Bitumenplatten gedämmt, vor allem gegen Schall.

 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-21
 

Ob das die richtige Entscheidung war, wird sich dann in Mexiko zeigen, aber die Verarbeitung von Armaflex war sehr einfach und obwohl es sehr teuer ist, würde ich jetzt einfach mal schon sagen, dass es sich lohnt.

Man hat auch während des Ausbaus sofort gemerkt, dass das Fahrzeug die Wärme viel besser speichert und wir hoffen, dass es sie dann in wärmeren Gefilden auch gut draußen hält!

 

Wie lange habt ihr an dem Camper gearbeitet, bis er fertig war?

 

Wir haben den Bus Ende August gekauft und Mitte September mit der Arbeit angefangen. Abgesehen von den ersten 10 Tagen haben wir dann bis Ende des Jahres nur an den Wochenenden arbeiten können, da wir noch Vollzeit in Jobs waren.

Ab Januar haben wir bis zum 5. März 7 Tage die Woche mind. 10 Stunden an dem Bus gearbeitet bis er fertig für die Verschiffung war. Es waren insgesamt knapp über 100 Arbeitstage, die in den Bus geflossen sind.

Und das war nur unsere Zeit. Wir hatten immer wieder zahlreiche Helfer, die unermüdlich mit uns geschraubt, gepinselt und gebastelt haben – ohne die hätte es sicher noch viel länger gedauert!

 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-3

 

Ihr seid jetzt fertig mit dem Umbau, würdet ihr rückblickend Dinge anders lösen? Würdet ihr es wieder tun?

 

Erstmal sind wir einfach super froh und stolz, dass der Umbau fertig ist!! Da unsere Reise erst beginnt, ist es schwer zu sagen wie alltagstauglich unser Ausbau sein wird. Ein paar Dinge waren uns von Anfang an sehr wichtig, dazu gehörten ein festes Bett, viel Stauraum (unterm Bett) und ein etwas abgetrennter Schlafbereich um es gemütlich zu haben.

 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-14
 

mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-13

 

Den Rest haben wir dann drumherum gebaut und natürlich auch viel diskutiert und und ungefähr 1.000 verschiedene Layout Pläne angeschaut.

 

mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-4
 

Am Ende haben wir es mit den beiden großen Schränken in der Mitte des Vans ein bisschen anders gemacht als viele andere. Außerdem ist unsere Sitzecke als Sofa und auch als Gästebett umfunktionierbar, das finde ich sehr cool.

 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-16

 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-12

 

Und natürlich die Hecktüren & die Dachterasse – das sind eigentlich die beiden Dinge, auf die wir am meisten stolz sind und die unseren Bus – zumindest für uns – sehr besonders machen!

 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-17
 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-18
 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-20
 
Ansonsten gibt es noch ein paar Dinge, die wir einfach nicht mehr geschafft haben: eine Heizung einzubauen zum Beispiel, eine Außendusche und ein paar kleine Schönheitsarbeiten. Aber wir werden auf der Reise ja auch noch Zeit haben – am Ende ist so ein Bus sicher nie fertig!

 

Der eine oder andere Camper gefällt euch sicher auch, wenn ihr ihn seht. Was wäre eure zweite Wahl?

 

Ich (Jana) habe früher immer von einem Bulli geträumt, und ein T3 Synchro lässt mein Herz schon noch ein bisschen höher schlagen!

Aber mir wäre er zu klein gewesen für den Trip und ein Guter auch zu teuer. Das kommt also vielleicht später!
Ansonsten finde ich die alten amerikanischen Schulbusse super genial und liebe auch die Airstream Trailer.

 

Wo soll es als nächstes hingehen mit deinem Camper? Plaudere doch ein bisschen aus dem Nähkästchen!

 

Fritz ist gerade irgendwo vor der US-amerikanischen Küste und in 3 Wochen holen wir ihn endlich in Long Beach vom Hafen ab. Von da aus geht es dann Richtung Süden: erst einmal ein bisschen Kalifornien entdecken und dann runter nach Mexiko.

Der einzige wirkliche Plan ist die Baja California entlang zu fahren. Wir wissen weder wie lange wir in Mexiko bleiben wollen, noch was das Endziel ist und wie lange wir unterwegs sein werden. Und das finden wir super!

Vielleicht geht es nur bis Panama, vielleicht auch bis Argentinien. Oder wenn es ganz viel Spaß macht, fahren wir einfach auf der anderen Seite wieder hoch. Der Weg ist ja bekanntlich das Ziel und der muss schließlich Spaß machen!

 
=======
 

Danke ihr Beiden, das ihr uns diesen schönen Mercedes 407d gezeigt habt. Ich hoffe, eure Worte und Bilder motivieren mehr Menschen sich so einem alten Fahrzeug anzunehmen und beim Ausbau nicht aufzugeben.

Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Ich habe selten so einen schönen Ausbau gesehen.

Wer den Beiden folgen will auf ihrer Reise durch Nord- und Mittelamerika, der schaut auf ihrer Facebook-Seite vorbei oder bei Instagram.

 
=======
 

Einen gebrauchten Mercedes 407d als Reisemobil kaufen?

 

mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-passport-diary
 

Mit einem Mercedes 407d auf große Reise gehen, das klingt für mich nach einem Plan und hat in meinem eigenen Falle sehr gut funktioniert. Ich selbst habe im Mai 2017 mit meinem Mecedes 407D Deutschland verlassen und bin bis nach Sibirien und Tadschikistan gefahren und lebe heute Vollzeit in meinem Wohnmobil.

Ohne große Probleme.

Ich bin sehr happy über meinen damaligen Kauf und habe auch eine Menge Arbeit in meinen Bus gesteckt.

Ein Wohnmobilausbau kostet viel Geld? Ich habe in Berlin etwa 600€ jeden Monat an Miete gezahlt. Der Ausbau meines Mercedes 407d hat sich nach knapp einem halben Jahr ohne eine Wohnung in Berlin amortisiert.

 
mercedes-407d-wohnmobil-gebraucht-vario-kaufen-basis-benz-passport-diary-innenansicht
 

Ein Ausbau dieser Art kostet zwischen 2500-6000€. Das ist je nach eigenem Anspruch und verbauten Materialien nach unten und oben skalierbar. Der Ausbau meines eigenen Mercedes 407d liegt bei etwa 4000€. Hätte ich auf die Solaranlage verzichtet, wäre es etwa 3200€.

 

Du willst dir einen Mercedes 407 d als Wohnmobil kaufen?

 

Ich kann den Mercedes 407d als Wohnmobil nur empfehlen. Es gibt aber auch noch eine Menge interessanter anderer Modelle von Mercedes:

 
– Der Mercedes 508 von My Home is my Carstle
– Der Mercedes 1622 als Expeditonsmobil
– Der Mercedes 406 als Selbstausbau
– Der Mercedes Sprinter als Kofferausbau
– Der Mercedes 207d als Eigenausbau
 

Mini-Camper bei Passport Diary

 
– Das Mini-Wohnmobil Piaggio Porter von Kerstin.
– Der Daihatsu Hijet mit einem wunderschönen Holzausbau
– Der Subaru Libero als Eigenbau
 
 
=========
 

Wer Interesse an mehr Informationen zum Thema Camper-Ausbau hat, der kann sich mehr Informationen in meinen großen Ratgeber mit mehr als 220 Seiten für den Camper-Ausbau holen. Hier klicken.

 

wohnmobil-selbstausbau-camper-ausbau-vanlifejpg

 

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER
Du würdest gerne mal sehen, wie das E-Book: "Der Camper-Ausbau" mit mehr als 200 Seiten aufgebaut ist? Dann schau hier kostenfrei in die Kapitelaufteilung und überzeuge dich selbst!
Wir hassen Spam. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.
Noch keine Stimmen.
TAGS
RELATED POSTS
1 Comment
  1. Antworten

    Carina

    27. März 2018

    Hey Paul,
    zu allererst einmal Respekt für das was du tust. 🙂 Ich bin sehr angetan von dir und deiner Idee bzw Reise.
    Wir sind auch schon an unserem Plan, unser Leben auf ähnliche Art und Weise in die Hand zu nehmen 🙂 Nach meinem Studium im Sommer 2019 soll es losgehen.
    Wir sind natürlich auch schon eifrig an der Suche nach dem Perfekten Zuhause und ich bin einfach nur verliebt in die schönen alten Mercedes Prachtstücke.
    Daher wollte ich mich jetzt einfach mal an dich melden und hoffe, bei dir ein wenig „Hilfe“ zu finden.
    Wie sind denn bei dir nach 4 Jahren die Erfahrungen mit deiner schönen Emma. (Emma ist übrigens unser Lieblingsname) Stehen kannst du ja nicht, ist das eine große Einschränkung? da ich bisher eigentlich immer nach Fahrzeugen ausschau halte in denen wir auch entspannt stehen können, was bei den meisten 407 ern eher nicht der Fall ist?! Wie sieht es mit der Fahrt aus, ist man nach so einer langer Zeit manchmal genervt über die 2-Stellige Tempoanzeige und den hohen Geräuschpegel oder gewöhnt man sich da total dran?
    Nun habe ich ein tolles Modell 407 in lang gesichtet, jedoch zum stolzen Preis von 10.000 Euro. Das ist schon eine Hausnummer, wenn man den Ausbau dazu rechnet. Am liebsten würden wir auch ein etwas günstigeres, zerpflücktes Modell nehmen an dem wir uns selber auslassen können, sind aber doch etwas „ängstlich“ selbst Hand anzulegen. Wie sind da deine Erfahrungen?
    Zuletzt ist das Leergewicht schon bei 2,7t, was uns schon sehr eingrenzt im Ausbau und der Zuladung.

    Ich hoffe du kannst mir ein wenig bei der Entscheidungsfindung helfen, vllt hast du sogar Ideen wo wir einen passenden Freund finden könnten, oder ich schwinge doch auf einen neuen Sprinter um 🙂
    Bis dahin vielen lieben Dank und auf eine gute Fahrt
    Carina

    Noch keine Stimmen.

LEAVE A COMMENT