vanlife-passport-diary-was-kam-nach-dem-reisen-wanderlust

Was ist Vanlife?

VanLife ist ein Lifestyle, bei dem du Vollzeit in deinem Van lebst. Dies kann ein Camper Van sein, ein Bulli Bus oder ein Kombi. In diesem Camper befindet sich ein Bett, eine kleine Küche und alles was du zum Überleben „On The Road“ benötigt.
 
Vandweller haben sich aus freien Stücken dazu entschlossen, das Leben auf der Straße zu entdecken und dabei auf den klassischen 9-5 Job zu verzichten. Alles mit dem größten Maß an persönlicher Unabhängigkeit.
 
vanlife-camper-van-life-blog-homeiswhereiparkit-camperlife-armenien-passport-diary-road-trip-407d-bus-duedo-emma-orange-van-trip
 

VanLife als Lebenseinstellung!

Stell dir vor, du stehst morgens auf, schaust aus dem Fester und stehst mit deinem Camper an einem der schönsten Plätze die du je gesehen hast – das ist Van Life! Mir passiert es regelmäßig, da ich viel mit meinem alten Mercedes Bus unterwegs bin. Hier eine Geschichte dazu!
 
Für mich die unbegrenzte Freiheit das zu tun, was ich liebe – Reisen und dementsprechend Vanlife!
 
vanlife-camper-van-life-blog-homeiswhereiparkit-camperlife-passport-diary-road-trip-407d-bus-duedo-emma-orange-van-trip
 

Du interessiert dich für das Thema Van Life?

Du fragst dich, was es damit auf sich hat? Ich kann es dir auf meinem Blog Passport Diary zeigen! Auf meiner Seite dreht sich alles rund um das fahrbare Camper Mobil. Ich habe für dich ein auch ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt, wie du deinen nächsten Roadtrip mit einem Camper super genießen kannst. Hier geht es zum Artikel!
 

Woher kommt Vanlife?

Die Geschichte der Vandweller geht zurück auf die Pferdewagen der Sinti und Roma in Osteuropa. Auch die Planwagen der in den Vereinigten Staaten ist den meisten aus den alten Western sicher ein Begriff.
 
Meist ging das Leben „On The Road“ mit der Tatsache einher, dass sich die Besitzer kein eigenes Haus leisten konnten und gezwungen waren ihren Job an verschiedenen Orten auszuführen.
 
Nach der Einführung der motorisierten Fahrzeuge begann die moderne Form des Vandwelling, in unserer heutigen Form als Van Life bekannt!
 
vanlife-camper-van-life-blog-homeiswhereiparkit-camperlife-van-conversion-ebook-passport-diary-road-trip-407d-bus-duedo-emma-orange-van-trip-407d-bus-duedo-emma-orange-van-trip-ukraine
 

Wie habe ich von VanLife erfahren?

Ich habe das erste mal von der Bewegung „VanLife“ in den USA gehört.
 
Gerade bei Instagram ist das Thema stark im kommen. Ich habe auf meinem eigenen Instagram Account dazu einige Bilder gesammelt. Hier geht’s es zu INSTAGRAM!
 
Folgende Instagram Accounts kann ich dir dazu empfehlen: Schau mal rein!
Top Instagram Accounts.
 
vanlife-camper-van-life-blog-homeiswhereiparkit-camperlife-van-conversion-ebook-passport-diary-road-trip-407d-bus-duedo-emma-orange-van-trip
 

Home is where you park it!

Home is where you park ist ist der Leitspruch der Vantraveller unserer Zeit. Du willst dein Auto zu einem echten Camping Van umbauen, sodass er für einen echten Roadtrip gewappnet ist. Dann geht es hier entlang. Artikel!
 
Du suchst noch nach einem eigenen Van für deinen Lebenstraum? Dann lade dir mein E-Book herunter:
wohnmobil-videos-vanlife-germany-ebook-van-bulli-camper-kauf-passport-diary-kaufberatung_cover-1000Euro_camper
 
Konnte ich dich schon vom Thema Vanlife überzeugen? Falls nicht folgen 3 Fragen, die ich kürzlich in einem Interview besprochen habe!
 

​​​​​​​1. Wie ist der Name deines Busses und was für eine Version fährst du?

 
Irgendwie muss jeder Van einen Namen haben und damit quasi ein Teil der Familie werden. Daher habe ich mir auf dem Weg vom Kauf in Bayern ebenfalls einen Namen überlegt. Nach einigen Überlegungen habe ich meinen Wagen nach einer Frau getauft, die ich sehr mag. Emma.
 

Mein Partner in Crime.

 
Emma ist ein Mercedes auch Düdo genannt. Um genau zu sein ein 407d. Etwa vier Meter lang, mit sage und schreibe 72 Pferdestärken unter der Haube. Ausgestattet mit einem Dieselmotor (lebenslanges Glück wenn ma ihn gut behandelt) – ein 407d eben. Ich habe mich schon vor langer Zeit in dieses Auto verliebt und eine halbe Ewigkeit nach einem passenden Modell gesucht. Etwa zwei Jahre habe ich im Internet nach Emma gesucht. Irgendwann haben wir uns gefunden und sind seit dem unzertrennlich.
 
vanlife-duedo-van-life-blog-homeiswhereiparkit-camperlife-van-conversionpassport-diary-road-trip-407d-bus-duedo-reisen-passport-diary-reiseblog-travel-vanlife
 

2. Seit wann bist du in deinem Van unterwegs und lebst das Leben im Vanlife Stil?

 
Alles begann mit einem Traum. Meinem persönlicher Traum vom Reisen und Freiheit. Beim Kauf war mein Bus Emma ein großer Haufen altersschwaches Blech. Der einzige Vorteil – Emma war günstig. Der Vorbesitzer war Bauer und hatte seine Kälber mit diesem Auto auf die Weide gebracht. Das Auto stank dem entsprechend fürchterlich.
 
Also musste einiges gemacht werden, bevor die erste Reise und Vanlife losgehen konnte. Alles musste raus, was vergammelt war. Gerade an den Stellen, an denen sich in den letzten 28 Jahren Rost bilden konnte. Eine Riesensauerei. 
 
Ich habe vier Monate jede freie Minute in einem Do-It-Yourself Crashkurs meinen Bus ausgebaut und komplett überholt. Ich hatte davon keine Ahnung. Heute weiß ich es besser und würde einiges anderes machen. 
 
vanlife-duedo-van-life-blog-homeiswhereiparkit-camperlife-van-conversionpassport-diary-road-trip-407d-bus-duedo
 
Ich bin in den letzten zwei Jahren durch etwa 25 Länder mit meinem Bus gefahren. Darunter die Ostukraine, Transnistrien, Georgien und Bergkarabach.
 
Emma musste in dieser Zeit eine Menge mitmachen und hat ihre Aufgabe sehr gut erfüllt. Ich bin so richtig stolz auf die alte Lady. Außer ein paar kleiner Pannen wie ein gebrochenen Dachgarten oder eine gebrochene Spurstange ist nicht viel passiert in den letzten 30.000 km. Das hatte aber auch mit der Vorbereitung zu tun.
 

Emma und ich haben noch eine Menge vor – mehr Vanlife!

 
Im Moment entferne ich alle mein Ausbauten. Emma bekommt ein komplett neues Innenleben, um noch besser für ein autarkes Leben und Vanlife vorbereitet zu sein. Darüber schreibe ich ein eBook, um meine Erfahrungen und auch ehemaligen Fehler zu teilen und andere Vanlife-Liebhaber von meinem Lebenstraum zu berichten. Die Vanlife-Community in Deutschland wird immer größer und das freut mich sehr zu sehen.
 
vanlife-camper-van-life-blog-homeiswhereiparkit-camperlife-van-conversion-ebook-passport-diary-road-trip-407d-bus-duedo-emma-orange-van-trip-bau-dir-deinen-camper-ausbau
 

3. Was macht für dich Vanlife aus? Was macht Vanlife einzigartig?

 
Das Vanlife Leben in einem Bus wirkt oft sehr romantisch, das ist es aber nicht. Es sind viele Entbehrungen nötig und Vanlife kann ganz schön hart sein. Ich kann mir aber nichts besseres vorstellen, als dieses Leben zu führen. Das Leben eines Reisenden. Nicht weil ich vor etwa weglaufen will, sondern weil es so viel zu entdecken gibt auf dieser Welt. Vanlife gibt mir die ultimative Freiheit an Orte zu reisen, wann immer ich will. Mein Haus habe ich immer dabei – eine Schnecke auf Rädern.
 
Mein Bus Emma hat mir die schönsten Monate meines Lebens beschert. Ich durfte auf Routen reisen, die vergleichsweise erst wenige Reisende gesehen haben. Vor allem nicht mit so einem Auto. Das ist ein großes Geschenk was ich nicht missen will.
 
vanlife-camper-van-life-blog-homeiswhereiparkit-camperlife-van-conversion-ebook-passport-diary-road-trip-407d-bus-duedo-emma-orange-van-trip-bau-dir-deinen-camper
 
Im Moment sprechen viele von Vanlife und davon, in einem Van auszusteigen. Leider tun es nur die Wenigsten. Ich habe gerade ein Buch darüber geschrieben, wie du dir einen Camper kaufen kannst, der dich nur 1000€ kostet – all inklusiv.
 
Mit ein bisschen sparen sollte dies für die meisten von uns möglich sein. Ich habe mitbekommen, dass viele Menschen den Traum eines eigenen Campers hegen und gerne selbst losziehen wollen mit dem Vanlife Traum im Gepäck. Ein Van kann aber teuer sein. Mein Bus Emma hat mich mittlerweile 15.000€ gekostet und sie ist noch lange nicht perfekt.
 
Ich habe viele Fehler gemacht und dafür auch einen Preis bezahlt. Diese Erfahrungen will ich gerne weitergeben.
 
Um einen ersten Einblick von meinen Anfängen des Vanlife 2015 mit meinem Bus Emma anzuschauen, klicke einfach unten auf Start.
 

 

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER
Kennst du die ungewöhnlichsten Reiseziele in Europa? Ich habe sie die letzten Jahre mit meinem Bus Emma besucht. Meine Top 4 bekommst du hier per Mail. Mitmachen lohnt sich!
Wir hassen Spam. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.
Passport Diary

Hallo, ich bin Paul, ein Reiseblogger aus Berlin! Du bist auf meinem Blog gelandet und ich möchte dir hier gerne zeigen, welche Abenteuer ich auf meinen Reisen erlebe!