Buch-Camper-Ausbau_new_design

Camping-kueche-rezepte-oat-meal-porridge-chia
Camping Rezepte

Die vegane Campingküche – Kochrezepte zum Nachmachen

By on 9. Mai 2019

Wir von Passport Diary haben uns entschlossen eine neue Content-Reihe über Campingküche für euch zu gestalten, die ihr ab sofort mehrmals wöchentlich hier auf unserem Blog zu sehen bekommt.

Es geht um etwas, das jeder braucht und jeder mag:

 

Leckere Camping Rezepte für die Campingküche!

 

Denn was wäre eine Reise mit dem Wohnmobil ohne schmackhafte Mahlzeiten die einem wortwörtlich den Tag versüßen?

Ich werde versuchen alle Rezepte für die Campingküche nur mit super guten und gesunden Zutaten zu gestalten und mache sie wenn möglich auch abhängig von Saisonalität und Regionalität.

Aber da kommt es ja auch wieder darauf an, in welchem Land man sich gerade befindet.

Bevor ich loslege noch eine kurze Info am Rande: Alle Rezepte für die Campingküche werden vegan sein, jedoch werde ich für Nicht-Veganer*innen eine tierische Alternative dazu schreiben.

Ich drehe den Spieß also einfach um!

Los geht es mit dem heutigen, ganz einfachen Camping-Rezept!

 

campingkueche-rezepte-oat-meal-porridge-haferbrei-fruehstueck

 

Kennt ihr schon Oatmeal?

 

Wie der Name schon verrät geht es dabei um eine Haferflocken Mahlzeit für die Campingküche, genauer gesagt um ein schnelles Frühstücksmüsli.

Bei solchen Oatmeals könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen, denn je nach Vorlieben kann man sich seinen Frühstücksbrei mit Früchten, Obst, Flocken oder diverse Pulver oder Drinks individuell zusammenstellen.

Das fertig zubereitete Müsli macht ihr am Besten abends vor dem Schlafengehen. Das Oatmeal kommt dann für den nächsten Morgen in den Kühlschrank oder Camper Kompressorkühlbox, denn mein Rezept hier braucht ein paar Stunden Ruhe!

 

Rezept für die Campingküche

 

Für eine Portion benötigt ihr:

 

– 5 EL Haferflocken (ihr könnt aber natürlich auch Dinkelflocken oder Quinoaflocken nehmen)

– 100 ML Haferdrink (auch hier könnt ihr zwischen super vielen verschiedenen Drinks wählen oder auch Kuhmilch verwenden)

– 1 Banane (am besten nehmt ihr eine halb gereifte Banane, damit ihr die Süße gut schmeckt)

– circa 6 Gramm Mohn

– circa 12 Gramm Chiasamen

– Nüsse

– 1 EL Ahornsirup

– 1 ½ EL Erdnussbutter

 

Wie ihr dieses Gericht für die Campingküche zubereitet:

 

Als Erstes braucht ihr ein Einmachglas.

Gebt die Flocken, die Chiasamen und den Haferdrink hinein, verrührt es etwas, damit sich alles miteinander gut vermischt.

Danach kommen die Nüsse und die Erdnussbutter hinein.

Oben drauf legt ihr dann die bereits vorgeschnittenen Bananenstückchen und schüttet den Ahornsirup drauf.

Als Topping streut ihr dann noch den Mohn oben drauf und fertig ist euer Oatmeal.

Frühstücken im Camper kann so einfach sein – und lecker!

Also dieses Oatmeal dürfte wohl jedem gut schmecken.

Ihr könnt alternativ natürlich anderes Obst oder auch mehr Obst verwenden, Honig statt Ahornsirup und so weiter.

 

campingkueche-rezepte-oat-meal-porridge

 

Lasst es euch schmecken!

 
///////////////////////
 

Wer Lust auf Informationen zum Camper-Ausbau hat, der findet viele wertvolle Tipps und Tricks in diesem 220 Seiten Ratgeber über den Umbau eines Transporters zum Wohnmobil. Hier klicken.

 

wohnmobil-selbstausbau-camper-ausbau-vanlifejpg

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...
 
 

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER
I agree to have my personal information transfered to ConvertKit ( more information )
Du würdest gerne mal sehen, wie das E-Book: "Der Camper-Ausbau" mit mehr als 200 Seiten aufgebaut ist? Dann schau hier kostenfrei in die Kapitelaufteilung und überzeuge dich selbst!
Wir hassen Spam. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.
TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT