Buch-Camper-Ausbau_new_design

VW-LT-31-Karmann-camper-motor-frei stehen-van
Basisfahrzeuge

VW LT 31 – Dana und Manu sind vom Vanlife Virus infiziert

By on 4. Februar 2019

Dana und Manu aus Norddeutschland hatten ihre erste Vanlife-Erfahrung im letzten Sommer. Jetzt kauften sie sich einen VW LT 31 und reisen fulltime durch Europa.

 

Eckdaten zum Fahrzeug VW LT 31:

– Hersteller: VW

– Modell: LT 31

– Baujahr: 1986

– Sitzplätze: so wie er jetzt gerade ist sind es nur 4

– Gesamtgewicht: 3,1 Tonnen

– Kilometerstand: 332.300 km

– Hubraum: 2,4

– Leistung: 89 PS

– Verbrauch auf 100km: 15Liter

– Führerscheinklasse: 21

– Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h

– Kraftstoff: Diesel

– Preis: 6,500 €

 

Stellt euch doch mal kurz vor und sagt uns auch gleich, wieso ihr euch für diesen Lifestyle entschieden habt!

 

Wir, das sind Dana und Manu, kommen aus dem hübschen Norddeutschland und sind beide Anfang der 20er.

Manu kennt diesen Lebensstil von klein an. Seine Eltern haben bereits Busse gehabt und sind mit den Kindern viel unterwegs gewesen.

Ich hab diese Lebensart erst durch Manu kennen gelernt.

Letztes Jahr im Sommer sind wir mit noch 2 Freunden mit dem van auf Reisen gegangen, über Paris an die cote d’azur und dann durch Italien bis nach Rom. Das war meine erste „van life“ Erfahrung.

 

Was hat euch dazu bewogen einen VW LT 31 zu kaufen?

 

Wir haben nach keinem bestimmten Modell gesucht sondern einfach geschaut was auf dem Markt und in der Nähe zu haben ist.

Der LT war dann einfach ein richtiger Glückstreffer.

 

Gab es irgendwelche Hürden bei der Anschaffung oder beim Umbauen eures Campers?

 

Alles lief soweit super. Umgebaut haben wir den VW LT 31 nicht großartig, da er unserer Meinung nach bereits perfekt ausgebaut war.

Haben ihn größtenteils so übernommen.

 

VW-LT-31-Karmann-camper-motor-vanlife-alleine reisen-frauen unterwegs

 

Habt ihr alles an eurem Camper selbst gebaut oder habt ihr schrauben lassen?

 

Wie gesagt wir haben ihn so ausgebaut übernommen.

Allerdings mussten wir inzwischen schon sämtliche Kleinigkeiten reparieren, austauschen und hinzufügen. Alles was anfällt (bis auf motortechnische Sachen) machen wir selbst.

 

Wie lange habt ihr an eurem Camper gearbeitet, bis ihr losgefahren seid?

 

Nicht sehr lange. Wir besaßen ihn da ja bereits seit langem. Er musste nur noch über den TÜV und ist da auch 2 tage vor unserer geplanten Abreise rüber gekommen.

 

Der eine oder andere Camper gefällt euch sicher auch. Was wäre denn eure zweite Wahl?

 

Ich hab mich in der Van Szene noch nicht so umgesehen, allerdings finde ich die VW t1-3 sehr schnuckelig.

Manu würde sich vielleicht, wenn es drauf ankommt, für einen LT der nachfolgenden Generation begeistern, einfach was Leistung angeht. Auf alle Fälle wäre Allrad ein Augenmerk.

 

Wieso reist ihr mit dem eigenen Fahrzeug und nehmt nicht einfach den Flieger?

 

Wenn man mit dem van reist, hat man sein zu Hause immer dabei. Das schätzen wir beide sehr.

Außerdem trifft man so gleich gesinnt Leute. Manu sagt immer, wir hätten zwar „Eine kleine Bude, aber den größten Garten der Welt.

VW-LT-31-Karmann-camper-motor-sven hedin-sonnenuntergang-van

 

Welche Länder habt ihr schon bereist und was waren eure Favoriten?

 
Wir waren bereits in Österreich, Belgien, Frankreich, Italien, Kroatien, Montenegro, Albanien und Griechenland.

Albanien und Griechenland haben uns bisher am besten gefallen. Die Menschen in Albanien sind so herzlich und offen gewesen. Haben immer gewunken und gegrüßt wenn sie uns gesehen haben und haben uns viele schöne Plätze gezeigt.

In Griechenland haben wir bisher die schönsten Plätze zum wildcampen gefunden.

 

Während dem Reisen bzw Fahren macht euer VW LT 31  ja vielleicht mal Faxen, oder? Wie ist es denn, mit so einem Oldie rumzureisen?

 

Der VW LT 31 macht erstaunlich wenig faxen! In den ganzen 8 Monaten haben wir erst einmal Wasser und Öl nachgefüllt und das auch nur prophylaktisch, nach mehr als 8000km eine sehr angenehme Bilanz.

Allerdings mag der LT kein nass kaltes Wetter. Dann rotzt er immer richtige dunkle Wolken aus. Außerdem fährt er sich auf lehmigen Böden oder weichem Sand gerne mal fest, Stichwort Differenzialgetriebe.

 

Wo übernachtet ihr, wenn ihr mit eurem Camper unterwegs seid? Campingplatz? Wildcampen?

 

Definitiv wildcampen! Da findet man die besten spots und die besten Leute!

 

Gibt es Dinge, die euch an diesem Lifestyle bereits nerven?

 

Manu stört nichts an dieser Lebensart. Ich würde allerdings gerne mal unter der Dusche stehen ohne an den Wasserverbrauch denken.

 

Apropos nerven. Fliegen manchmal die Fetzen, wenn man zu zweit auf wenigen Quadratmetern lebt und reist?

 

Wir schaffen es zum Glück sehr gut ohne uns zu streiten. Durch die Reise und die ganze Zeit zusammen sind wir viel vertrauter geworden. Wir wissen quasi schon was der andere denkt. Aber einmal haben wir uns gestritten, wir nennen es liebevoll „Die Risotto Krise“.

 

Wie kocht ihr?

 

Wir haben einen Gasherd mit 3 Kochplatten /Flammen.

Außerdem haben wir vor ca. einem Monat aus der Heimat den Omnia Camping Backofen geschenkt bekommen und diesen fest in unsere kulinarische routine integriert.

Aber auch grillen über dem Grill und Lagerfeuer machen wir gerne.

 

Wie duscht ihr?

 

Wir haben im Bus ein kleines Badezimmer mit heiß Wasser Dusche.

Im Sommer haben wir aber die Hintertür vom van geöffnet und im Freien geduscht.

 

Wie finanziert ihr euch eure Reise? Arbeitet ihr auch von unterwegs aus?

 

Die Reise war schon eine ganze Weile im voraus geplant und demnach haben wir gut Geld zurücklegen können.

Wir würden auch unterwegs arbeiten aber wir haben noch nichts gefunden, aber auch nicht wirklich geguckt.

 

Was sind denn eure Zukunftspläne bezüglich Vanlife?

 
Wenn wir zurück sind wollen wir erst einmal ein bisschen am Bus rumwerkeln. Zum Beispiel wollen wir ein Bücherregal anbringen und die Verschlüsse an den Schubladen und Schranktüren austauschen.

Eine neue Reise mit dem LT ist noch nicht geplant aber wahrscheinlich werden wir einige trips durch Deutschland machen und vielleicht auch nach Dänemark und in die Niederlande.

 

Folge Dana auf Instagram

 

Wer Lust auf Informationen zum Camper-Ausbau hat, der findet viele wertvolle Tipps und Tricks in diesem 220 Seiten Ratgeber über den Umbau eines Transporters zum Wohnmobil. Hier klicken.

 

wohnmobil-selbstausbau-camper-ausbau-vanlifejpg

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...
 

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER
I agree to have my personal information transfered to ConvertKit ( more information )
Du würdest gerne mal sehen, wie das E-Book: "Der Camper-Ausbau" mit mehr als 200 Seiten aufgebaut ist? Dann schau hier kostenfrei in die Kapitelaufteilung und überzeuge dich selbst!
Wir hassen Spam. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.
TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT