camping-spuelmaschine-geschirrspueler-mini-schmaler-camper-tischgeschirrspuelmaschine

Heute befassen wir uns mit dem Thema: Camping Spülmaschine! Ist ein Geschirrspüler sinnvoll oder Unsinn? Wer sich einen Camper zulegt, um darin zu leben und zu reisen wird nicht drumrumgekommen, diverse Annehmlichkeiten sowie Bequemlichkeiten auf ein Minimum zu reduzieren. Beispielsweise wäre da der geringe Platz, an den man sich erstmal gewöhnen muss. Da ist aber noch eine andere Sache, die sich sehr vom “normalen” Leben unterscheidet, und zwar: Geschirrspülen!

Geschirrspülen im Mobilheim – auf die Größe kommt es an

Lesefortschritt
0%

Endlich passt dieser Spruch wie die Faust aufs Auge! Als Erstes muss man sich nämlich mal Gedanken über die Größe seines Campers machen. Schließlich muss da noch einiges eingebaut werden, um tatsächlich drin wohnen zu können.

Eine der wichtigsten Fragen lautet: Ist im Wohnmobil ausreichend Platz, um sich einen kleinen Geschirrspüler zuzulegen? Und obendrauf gleich eine weitere essenzielle Frage…

Geschirrspüler im Wohnmobil – macht das überhaupt Sinn?

Gleich vorweg: Um im Wohnmobil Geschirr waschen zu können, ist eine Einbau-Spülmaschine natürlich nicht zwingend notwendig. Es ist wohl eher ein Luxusgut, wenn man so will.

Bei der Frage, ob eine Spülmaschine im Wohnmobil Sinn macht, spalten sich die Meinungen. Die einen finden es genial und wollen sich eine Reise ohne Camping Spülmaschine nicht mehr vorstellen. Andere wiederum sparen sich das Geld lieber für andere Dinge und geben sich mit der guten alten Handwäsche zufrieden.

Hat man den Stauraum im Wohnmobil (und außerdem noch das nötige Kleingeld) ist ein kleiner Tischgeschirrspüler eine komfortable Alternative zur Handwäsche.

Vor- und Nachteile einer Camping Spülmaschine

Lesefortschritt
0%

Bevor wir euch ein paar konkrete Beispiele für Tischgeschirrspüler bzw. Mini-Spülmaschinen nennen, wollen wir euch noch etwaige Pros und Kontras näher bringen.

Obgleich es eine individuelle Angelegenheit ist, spricht für eine Spülmaschine im Wohnmobil als Erstes die Bequemlichkeit. Man spart sich (zumindest bei Tassen, Besteck oder kleinen Tellern) die Handwäsche, die manchmal zugegebenermaßen ganz schön nervig sein kann. Außerdem spült kochendes Wasser natürlich alle Bakterien weg, wohingegen Handwäsche wohl kaum mit heißem, geschweige denn kochendem Wasser, durchzuführen ist.

Ein großer Nachteil ist neben der teuren Anschaffung natürlich die Instandhaltung bzw. Lebensdauer des Gerätes. Wären Spülmaschinen so “unkaputtbar” wie beispielsweise alte Dieselmotoren, gäbe es dieses Kontra nicht. Aber bevor ihr euch gleich entscheidet, stellen wir euch drei Geräte einmal vor.

3 Beispiele für Camping Spülmaschinen, die für das Wohnmobil infrage kommen

1. Camping Spülmaschine: Bomann TSG 7402

„Klein aber fein“ bekommt bei dieser kleinen Spülmaschine eine neue Bedeutung. Wem Abwaschen per Hand zu mühsam ist und sich ein wenig Luxus im Wohnmobil gönnen möchte, der kann es ja mal damit versuchen.

Vorteile dieser Mini-Spülmaschine:

    • Dank integriertem 5 Liter Wassertank ist der Mini-Geschirrspüler praktischerweise mit und ohne Wasseranschluss nutzbar
    • Einfache Handhabung
    • 5 Reinigungsprogramme je nach Verschmutzungsgrad 
    • 5L Wassertank
    • Innenbeleuchtung 
    • Die kompakte Größe (43,5 x 42 x 43,5 Zentimeter) bietet reichlich Platz für Besteck, Teller und Gläser
    • Da die Spülmaschine 45cm nicht überschreitet, ist sie auch für kleinere Wohnmobile geeignet

Nachteile dieser Mini-Spülmaschine:

    • Das Gewicht: rund 14 kg
    • Der Ablaufschlauch ist sehr steif und kann nicht gut verlegt werden
    • Es passt nur Gedeck unter 26 cm hinein
    • Der Preis: rund 260 Euro

Fazit für die Boman Spülmaschine

  • Töpfe, Platten, Pfannen oder große Schüsseln müssen nach wie vor von Hand gespült werden.Teller, Tassen, Schüsseln und Besteck erledigt die Maschine, doch man muss mit der Größe des Gedecks aufpassen. Als kleine Spülhilfe fürs Wohnmobil ist dieses Produkt aber empfehlenswert.

Bomann TSG 7402 Mini-Geschirrspüler

Mini-Camping-Geschirrspueler-Bomann-TSG-7402

Preis 259,89 €*

*Die Echtzeitpreise können abweichen

2. Camping Spülmaschine: Klarstein

Diese innovative Mini-Geschirrspülmaschine hat einen geringen Wasserverbrauch sowie eine komfortable Bedienung mittels LED-Display. Sie kommt mit einer Stromversorgung von 220 bis 240 Volt aus.

Vorteile dieser Camping Spülmaschine:

  • Wenig Platzbedarf: 44 x 42 x 44 Zentimeter
  • Geringer Verbrauch: nur 5 Liter Wasser benötigt
  • Sechs verschiedene Programme: Eco (1 Stunde), Schnell, Obst, Heißdesinfektion und Glas
  • Trockner- sowie Dampffunktion

Nachteile dieser Camping Spülmaschine:

  • Geringe Haltbarkeitsdauer
  • Platz für 2 Maßgedecke, aber auch hier nur eine maximale Tellergröße von 26 cm.
  • Hohe Lautstärke
  • Sehr teuer 

Fazit für die Klarstein Camping Spülmaschine:

Das Preis-Leistungsverhältnis ist für den hohen Preis von 330 € höher als die Camping Spülmaschine von Bomann. Ja, sie leistet gute Arbeit und kann als kleiner Geschirrspüler tolle Dienste leisten, doch es gibt auch weitaus günstigere Geschirrspüler fürs Wohnmobil, die mindestens genauso praktisch und funktionsfähig sind.

Klarstein Amazonia Mini Spülmaschine Geschirrspüler

Mini-Camping-Geschirrspueler-Klarstein-Amazonia

Preis 329,99 €*

*Die Echtzeitpreise können abweichen

3. Camping Spülmaschine: Siemens

Wenn Handwäsche ein Graus für dich ist, könntest du es hiermit versuchen. Mit der elektronischen Restzeitanzeige hat man genau im Blick, wann das Geschirr fertig gespült ist.

Vorteile dieses Camping Geschirrspüler:

  • Fassungsvermögen: 6 Maßgedecke
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • 6 Programme: Intensiv 70 °C, Auto 45-65 °C, Eco 50 °C, Sanft 40 °C, Schnell 45 °C, Vorspülen plus zwei Sonderfunktionen (varioSpeed und Trocknen)
  • kompakte 59,5 x 63 x 54,5 Zentimeter
  • einfache Handhabung

Nachteile dieses Camping Geschirrspüler:

  • Mit ihren 21,28 kg ist diese kleine Spülmaschine eine ordentliche Last.
  • Der Preis von 380€ ist nicht ohne 
  • Wechselspannung im Bereich 220-240 V 

Fazit für die Siemens Camping Spülmaschine:

Mit der Siemens Spülmaschine soll man, dank einer Schnellfunktion, doppelt so schnell spülen und trocknen können, wie mit anderen Mini Waschmaschinen. Das klingt ja ganz nett, aber wir Camper Reisenden wollen die Schnellfunktion doch in sämtlichen Bereichen des Lebens eher herunterschrauben, oder nicht? Fakt ist: Der kann was, dieser mini Geschirrspüler, aber man muss schon einen großen Camper fahren.

Siemens SK26E821EU iQ300 Geschirrspüler

Mini-Camping-Geschirrspueler-Siemens-SK26E821EU-iQ300

Preis 379,00 €*

*Die Echtzeitpreise können abweichen

Soll ich mir nun eine Camping Spülmaschine kaufen oder soll ich es sein lassen?

Wer keinen Bock darauf hat, jeden Tag mit der Hand abzuwaschen, sollte sich diese Thematik vor dem Einzug ins Wohnmobil auf alle Fälle durch den Kopf gehen lassen. Schließlich gibt es Lösungen, die zwar nicht billig sind, aber sicherlich ein gewisses Maß an Luxus und Bequemlichkeit bieten, das man sich wünscht.

Überlegt euch, ob der Platz ausreicht, ob der nötige Stromanschluss vorhanden ist oder ob er extra eingebaut werden kann. Wie gesagt: Für manche ist eine Spülmaschine im Wohnmobil ein Segen – für andere eine unnötige Last. Auf welcher Seite stehst du?

Wenn wir schon beim Waschen sind – wir haben auch einen Artikel über Camper reinigen geschrieben und zwar ganz ohne Chemie! Hier entlang!

3 Kommentare
  1. Heidrun sagte:

    Hallo
    die Frage die ich mir hier Stelle ist eher wie bekommt die Maschine ihr Wasser? Bei der mit Tank ist es klar aber die andern beiden? Braucht die Leitung Druck oder reicht es wenn ich den Schlauch in einen Eimer Wasser hänge? Das wird hier leider nicht angesprochen. nicht jeder hat ein Wohnmobil mit einer Druckpumpe und wenn wie hoch muss der Druck sein?

    Antworten
  2. johannes sagte:

    Hallo also ich habe einen Bomann TSG 708 genommen der ist von unten leicht zu öffnen (Plastiklaschen aushängen) da ist dann hinten das Magnetventil für den Wasserzulauf. An die 230V Leitung vom Magnetventil habe ich ein Relais eingebaut mit welche ich die 12V für die Pumpe im Tank schalte.
    Wenn jetzt Wasser benötigt wird läuft die 12 V Tankpumpe und liefert Wasser an den GSP.
    Mein Wohnwagen hat einen 45l Tank also ausreichend. Der Druck von der Tankpumpe reicht auch aus.
    An den Wasserzulauf wurde ein Übergang auf den 10mm Schlauch geschraubt und mit dem Kaltwasserschlauch im Wohnwagen verbunden.
    Läuft super haben wir schon seit 2017 kann ich nur empfehlen.
    Im Winter muss man ihn natürlich rausgeben oder den Wohnwagen frostfrei halten.

    Antworten
  3. Jens sagte:

    Hallo Romy,
    wir haben uns in diesem Jahr eine Geschirrspülmaschine in unsere Carado-Wohnmobil eingebaut. Der Grund dafür: Mit kleinen Kindern findet man sonst unterwegs kaum je Zeit für irgendwas. Allerdings haben wir keine Tischspülmaschine erworben, sondern eine 45 cm breite Einbauspülmaschine. Funktioniert wunderbar und kann ich sehr empfehlen. Falls es jemanden interessiert, hier einige Ideen zu diesem Thema:
    https://www.portugalmitkindern.com/eine-geschirrspuelmaschine-in-ein-carado-alkoven-a-464-wohnmobil-einbauen/
    Herzlichen Dank für Deinen Beitrag hier, denn er war eine wichtige Inspiration für uns!
    Jens

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.