Buch-Camper-Ausbau_new_design

VW-LT-31-Feuerwehrauto-camper-van-motor-hund-wohnmobil-transporter
Basisfahrzeuge

VW LT31 – Ein Feuerwehrauto wird zum Mädchentraum

By on 15. Januar 2019

Lisa aus Berlin reiste schon durch die halbe Welt mit dem Flieger. Seit sie sich ihren VW LT 31, ein altes Feuerwehrauto ersteigerte, ist Europa wieder attraktiver geworden.

 

Eckdaten zum VW LT 31:

 

– Hersteller: VW

– Modell: LT 31

– Baujahr: 1977

– Sitzplätze: ursprünglich 6 / jetzt 4

– Gesamtgewicht: 3,1 t

– Kilometerstand: 50.000 ca

– Hubraum: 1960 cm³

– Leistung: 75PS

– Führerscheinklasse: B

– Höchstgeschwindigkeit: bergab 100 😉

– Kraftstoff: Benzin

 

Stell dich doch mal kurz vor und erzählt, warum du dich für diesen Lifestyle entschieden hast!

 

Mein Name ist Lisa, ich bin 33 Jahre alt und lebe derzeit in Berlin. Reisen war schon immer eine große Leidenschaft für mich, andere Länder und Kulturen kennenzulernen.

Nach dem Abitur bin ich ein Jahr nach Barcelona gezogen und habe dort spanisch gelernt, dann bin ich zurück nach Berlin und habe Modedesign & Stilismus studiert.

Nach meinem Studium bin ich für ein knappes Jahr mit dem Rucksack durch Südamerika gereist. Ich war in Chile, Bolivien, Brasilien und Argentinien unterwegs … und genieße es einfach die Welt kennenzulernen.

Nach Südamerika habe ich mich mit einem eigenen kleinem sustainable Modelabel selbständig gemacht und arbeite bis heute als Modedesignerin, mittlerweile auch freiberuflich für andere Labels.

Ich ziehe viel Inspiration und Kraft aus meinen Reisen. Beruflich habe ich sowohl eine Zeit in Indien als auch in der Türkei verbracht. Ich bin durch Teile Thailands und Indonesiens gereist. Bali hat es mir damals ganz besonders angetan.

Das Reisen mit Van war mir auch seit Kinderschuhen bekannt.

Meine Eltern hatten damals schon eine alte 319er Mercedes Feuerwehr, da gibt es noch alte Fotos, wo ich als 2 oder 3-jährige auf so einem Nachttöpfchen irgendwo in Spanien vor unserer alten Feuerwehr sitze…

Einfach viele, schöne Erinnerungen… und das hat mich irgendwo auch geprägt und begleitet.

Später hatten meine Eltern dann einen VW California, da ging es dann immer mit Kind und Kegel los… oft nach Italien. War einfach eine schöne Zeit.

Dieses Gefühl loszufahren weckt bis heute in mir Vorfreude und Erinnerungen.

 

VW-LT-31-Feuerwehr-Camper-Transporter-van-frau-alleinreisen-vanlife
 

Was hat dich dazu bewogen den VW LT 31 zu kaufen?

 

Das war eigentlich spontan, es wurden mehrere alte Feuerwehrwagen von der Feuerwehr Lachendorf und Umkreis aussortiert und über die Gemeinde versteigert.

Darunter auch meine LT. Ja und dann habe ich sie gesehen und es war quasi Liebe auf den ersten Blick.

 

Welche Hürden bei der Anschaffung deines Campers waren schwierig zu meistern?

 

Man wächst mit seinen Aufgaben 😀 da gab es einige, ich hatte dann die Feuerwehr und eigentlich noch nie vorher ein Wagen selber ausgebaut, naja und dann hab ich mich erstmals so richtig damit auseinandergesetzt …

Und da gab es viele Sachen, die ich zum ersten Mal gemacht habe, Flexen zb, oder Schweißen… Zündkerzen auswechseln etc.

Aber ich habe mir das alles nach und nach angelesen und geeignet und dann einfach darauf los und es hat geklappt.

 

Machst du alles am Bus selbst oder lässt du schrauben?

 

Ja zu 90% hab ich alles selber gemacht. Ich hatte immer mal fleißige Helfer, die mir zur Hand gegangen sind beim Ausbau.

 

Wie lange hast du an deinem VW LT 31 gearbeitet, bis du losgefahren bist?

 

Drei Wochen 24/7 war ich in der Scheune von meinem Dad und hab meinen Grisu ausgebaut und dann ging es zum ersten Mal los! Er hatte noch keine Küche eingebaut zu der Zeit aber ansonsten schon soweit alles da.

Obwohl es ja immer noch wieder was gibt was man neues basteln möchte. Ich hätte als Nächstes z. B. gerne Solar auf dem Dach.

VW-LT-31-Feuerwehr-Camper-Transporter-van-technische Daten-verbrauch
 

Wieso reist du mit dem eigenen Fahrzeug und nimmst nicht einfach den Flieger?

 

Jetzt wo ich den Bus habe, reise ich natürlich am liebsten mit ihm, das hat mehrere Gründe, das Reisen an sich ist so viel freier für mich.

Jeden Tag entscheiden zu können, wo es hingeht … ich liebe auch das ungeplante, einfach spontan dort zu bleiben, wo es einem gefällt. Und der Weg an sich bringt immer schon so viele tolle Überraschungen mit sich.

Außerdem ist es wunderbar umzusetzen mit Hund zu reisen und ich liebe die Möglichkeit in der freien Natur direkt am Meer unterm Sternenhimmel zu schlafen.

 

Was sagen denn deine Freunde und deine Familie zu deiner Entscheidung alleine auf Reisen zu fahren?

 

Sie akzeptieren das und finden das toll und können das total nachvollziehen auch. Klar wenn ich ganz alleine unterwegs bin, sind sie bestimmt auch ein bisschen besorgt manchmal. Aber sie kennen mich gut und trauen mir das zu.

 

Welche Länder hast bereist und was waren deine Favoriten?

 

Bis jetzt war ich mit dem Van in Portugal, Spanien, Frankreich, Slowenien, Kroatien, Italien, Österreich, Dänemark und Schweden.

Portugal war sehr schön mit Camper, die Buchten sind ein Traum. Schweden war auch wahnsinnig schön, die Natur und Idylle, traumhaft.
 
VW-LT-31-Feuerwehr-Camper-Transporter-van-ukulele-vanlife-camping
 

Viele meinen, es ist gefährlich als Frau alleine zu Reisen. Wie siehst du das und welche Tipps würdest du anderen Alleinreisenden mit auf den Weg geben?

 

Ich glaube, man sollte sich nicht unnötig in Gefahr begeben, ich persönlich fahre weiter, wenn ich an einem Ort einfach ein komisches Gefühl habe, aus welchem Grund auch immer, da vertraue ich tatsächlich auf meinen Instinkt.

 

Du bist mit deinem Vierbeiner unterwegs. Erzähl mal, was macht die Reise mit Hund so toll?

 

Man sieht die Welt nochmal anders mit Hund denke ich oft, weil ein Hund Orte nochmal ganz anders entdeckt und man selbst dadurch auch auf Dinge gelenkt wird, die man anders so vielleicht gar nicht wahrgenommen hätte.

Außerdem macht es einfach unheimlich viel Freude und ich fühle mich nie alleine, dadurch dass Chiko ja bei mir ist. Also wir sind ein Team und er ist oft total lustig.

Wir haben echt Spaß zusammen.

 

Wo übernachtest du, wenn du mit deinem VW LT 31 unterwegs bist?

 

Am liebsten in der freien Natur, gerne auch alleine irgendwo im Nirgendwo. Die Natur macht mir auch nie Angst, wenn ich irgendwo verlassen mit meinem VW LT 31 stehe.

Es sind tatsächlich eher Momente in denen ich die Lage abchecke, wenn man verlassen mit noch einem anderen Bulli oder Leuten steht… dann gehe ich wie gesagt nach Gefühl.

Und Campingplätze selten, aber kommt auch vor, wenn es mal nur Regent zum Beispiel und ich Lust auf eine warme Dusche und ne Netflixserie abends habe. Aber kann ich meistens an einer Hand abzählen die Abende.
 
VW-LT-31-Feuerwehr-Camper-Transporter-van-technische Daten-verbrauch-strand-wild campen-freistehen
 

Machst du manchmal auch Bekanntschaften mit anderen Camper-Reisenden?

 

Ja auch, ab und an auf reisen kommt man mal ins Gespräch. Obwohl ich muss sagen die letzte Reise durch Schweden, war ich echt oft Tage lang alleine unterwegs mit Chiko und es war menschenleer.

Kommt darauf an auch zu welcher Zeit man wo reist.

 

Was macht so ein Leben im Camper und ein Leben auf Reisen mit dir? Verändert es dich?

 

Wenn nur zum positiven 😉 Es entschleunigt mich und ermöglicht einem nochmal ganz anders mit und in der Natur zu sein.

 

Wieviel gibst du denn monatlich ungefähr aus?

 

Auf reisen am meisten für Sprit, denn das Leben im Wohnmobil organisiere ich recht minimalistisch.
 
VW-LT-31-Feuerwehr-Camper-Transporter-van-technische Daten-verbrauch-berge-europatrip-grafitti-rolladen
 

Wie finanzierst du dir dein Leben? Arbeitest du auch von unterwegs aus?

 

Ja, ich habe eigentlich 2 mal im Jahr eine Phase in der ich neue Kollektionen entwickel und die eignet sich immer perfekt auch für längere Reisen.

Da ich meine Arbeit dann mit im Gepäck habe und vor allem ist es perfekt, weil ich einfach auch durchs Reisen die Inspiration oft finde.

 

Wo soll es als Nächstes hingehen mit deinem Camper und wo siehst du dich in 5 Jahren? Plaudere doch ein bisschen aus dem Nähkästchen!

 

Ich weiß es noch nicht … Norwegen vllt … die Polarlichter sind noch immer ein Traum von mir 🙂 aber vllt geht es auch ganz woanders hin… der Weg ist das Ziel.

Und in fünf Jahren… hoffe ich dass ich noch immer das tue was mich glücklich macht und vllt schon ein paar Polarlichter bis dahin gesehen habe. Ich lasse es auf mich zukommen, das Leben.

 

Folge Lisa und ihrem VW LT 31 auf  Instagram.

 

Wer Lust auf Informationen zum Camper-Ausbau hat, der findet viele wertvolle Tipps und Tricks in diesem 220 Seiten Ratgeber über den Umbau eines Transporters zum Wohnmobil. Hier klicken.

 

wohnmobil-selbstausbau-camper-ausbau-vanlifejpg

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...
 

 

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER
I agree to have my personal information transfered to ConvertKit ( more information )
Du würdest gerne mal sehen, wie das E-Book: "Der Camper-Ausbau" mit mehr als 200 Seiten aufgebaut ist? Dann schau hier kostenfrei in die Kapitelaufteilung und überzeuge dich selbst!
Wir hassen Spam. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.
TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT