Buch-Camper-Ausbau_new_design

LKW-Wohnmobil-luxus-mieten-7,5t-selber bauen-hersteller-gebraucht
Basisfahrzeuge

LKW WOHNMOBIL Die 4 erfolgreichsten Expeditionsmobile aller Zeiten

By on 7. September 2019

Kleine Kastenwagen, Teilintegrierte oder auch nur ein Kombi. Wohnmobile haben schon lange keine Grenzen mehr – wieso dann nicht auch LKW Wohnmobil?

Viel Platz und viel Zuladung sind absolute Vorteile von Wohnmobilen auf LKW Basis. Aber auch hier gibt es wie bei jeder Basis Tücken.

Da ich selber ein Wohnmobil auf LKW Basis fahre, kann ich aus dem Nähkästchen plaudern und euch mal ein Bild geben was ein LKW so alles mit sich bringt.

 

LKW Wohnmobil – Pro und Contra

 

Reden wir gar nicht lange rum, sondern machen gleich Nägel mit Köpfen:

Für ein Wohnmobil auf LKW Basis sprechen auf jeden Fall der viele Platz, den man sich auch einem LKW schaffen kann. Du hast nur wenig Grenzen was die Größe deines Koffers anbelangt und kannst dann noch Dank Zuladung eine Menge einpacken.

Der nächste Vorteil ist, dass du hier nicht auf jedes Gramm achten musst. Außerdem ist LKW Technik für viele Kilometer ausgelegt und daher sehr robust.

Gut gewartet, hält ein LKW Womo dein ganzes Leben lang. Entscheidest du dich dabei nicht für das neuste Modell, dann ist die Technik auch noch ohne Laptop zu reparieren und überschaubar.

Die Größe gibt auch ein wenig Sicherheit. Du sitzt weiter oben, hast alles viel mehr im Blick – im Verkehr bist du zwar langsamer aber auch unantastbar.

Die Größe und das Gewicht sind aber auch Spritfresser. Eine Aerodynamik wie ein Kühlschrank und eben 10 Tonnen wollen bewegt werden. Auch müsstest du wahrscheinlich extra einen LKW Führerschein machen, was eine weitere Kostenfrage ist.

Was auch unter Kostenfrage fällt, ist wohl Steuern und Versicherung. Hier bist du auch immer gerne mit hohen Beträgen dabei. Maut und Fahrverbote sind Europa auch ein Argument.

Die Maut über 3,5 t gibt es überall schon in Europa – nur in Deutschland eben nicht. Da wird die Fahrt nach Spanien schon nicht ganz billig. Auch die Größe kann in kleinen Dörfern oder auch auf engen Passstraßen zum Problem werden.

Ersatzteile und Reifen sind bei einem LKW auch etwas kostenintensiver als bei einem kleinen Camper.

 

LKW-Wohnmobil-luxus-mieten-7,5t-selber-bauen-hersteller-gebraucht-allrad

 

LKW Wohnmobil = Luxus Wohnmobil?

 

Das kommt dir wohl bei der Bezeichnung LKW Wohnmobil als Erstes in Sinn.

Die großen Modelle von Concorde zum Beispiel oder auch die sündhaft teuren „Expeditionsmobile“ namhafter Hersteller.

„Expeditionsmobil“ ist meiner Meinung nach die falsche Bezeichnung für diese Art von Wohnmobil, da du mit deinem fahrenden Haus bestimmt keine waghalsigen Expeditionen an Flecken der Erde durchführst, an dem noch niemand war.

Daher trifft es Wohnmobil wohl doch einfach am besten. Auch bei den LKW Wohnmobilen gibt es Selbstbauten wie bei Transportern.

Entsprechend gibt es inzwischen auch einen regen Gebrauchtmarkt, welcher vielleicht auch zu deinem Geldbeutel passt.

 

LKW Wohnmobil = Allradwohnmobil oder auch „Expeditionsmobil“?

 

Auch dies ist ein Druckschluss. Zwar sind die Allradwohnmobile immer mehr im Kommen und auch die in diesem Bereich haben sich die LKW Fahrgestelle erst richtig etabliert, aber nicht jedes LKW Wohnmobil muss Allrad haben.

Zwar hat ein Allradantrieb gewissen Vorzüge, aber auch Nachteile. Mehr Gewicht, mehr Technik und auf jeden Fall auch viel mehr Anschaffungskosten.

Überlege dir genau, wo du mit deinem Wohnmobil hin willst und ob du dort unbedingt auf ein Allradfahrgestell angewiesen bist. Bei Allradfahrzeuge machen auch entsprechende Reifen absolut Sinn – Aber auch hier steigen die Kosten ins Bodenlose.

 

Ein LKW Wohnmobil im Selbstbau – typische Fahrgestelle

 

Es gibt einige gute Fahrgestelle, die sich für einen Selbstbau anbieten. Für dich mal hier schnell zusammengestellt – egal ob mit oder ohne Allradantrieb.

 

Mitsubishi Canter als LKW Wohnmobil

 

 

Die neue Wunderwaffe bis 7,5 to – als Allrad oder auch ohne in einer moderaten Größe und mit viel Platz für eine geräumige Kabine, wenn man denn so will.

Bei den Weltenbummlern wird das Fahrzeug noch ein wenig als zu neu und als asiatischer Reiskocher verschrien. Zu neu, zu viel Elektronik zu viel Euro Norm …

Fakt ist aber tatsächlich, dass man den Canter schon ab der Türkei regelmäßig antrifft und das wiederum auf eine gute Ersatzteillage schließen lässt und ebenso auf Erfahrung der ansässigen Mechaniker mit dem guten Stück.

Preislich kann man ein normales Fahrgestell schon für unter 10.000 € ergattern. Beim Allrad sieht das natürlich wieder ganz anders aus. Hier ist der Preis unverhältnismäßig hoch.

Wer aber eben auf neuere Fahrzeuge steht, der ist beim Canter bestens aufgehoben.

 

Mercedes LK als LKW Wohnmobil

 

 

Die leichte Klasse von Mercedes war das Gegenstück zu den schweren LKWs. Hier bleiben fast keine Wünsche mehr offen.

Auf dem entsprechenden Fahrgestell lassen sich mit Leichtigkeit 5m lange Kabinen unterbringen, in welchen du jeglichen Luxus, auf den du Lust hat unterbringen kannst.

Auch das Gewicht spielt hier keine große Rolle mehr. Zwar wird der LKW leichte Klasse genannt, das entsprechende Fahrgestell aber bis zu 15 to zzgl. Gesamtgewicht mit sich herumtragen kann.

Preislich trifft man die Anfang bis Ende der neunziger Jahre gebauten LKWs in der Mittelklasse. Fahrgestelle ohne Allrad findest du immer wieder für unter 10.000 € im Netz.

Willst du ein Allrad Fahrgestell musst du hier schon tiefer in den Geldbeutel greifen und auch mehr Zeit für die Suche einplanen.

Die realistische Chance einen Mercedes LK 917er in ein vollwertiges Wohnmobil unter 7,5 to zzgl. Gesamtgewicht zu verwandeln, machen diese Fahrgestelle extrem beliebt.

Die simple Technik und das moderne Design spielen dem Laster dabei noch in die Hände.

 

Mercedes NG 1017 A als LKW Wohnmobil

 

 

Wohl eine der bekanntesten Basisfahrzeuge unter den Allrad Wohnmobilen – der Mercedes 1017 A von der Bundeswehr. Schön robust für die Ewigkeit gebaut. Keine Elektronik spricht meiner Meinung nach Bände und absolut gut für diese Basis.

Wer vor hat viel mitzunehmen und das möglichst Weit weg, ist hier bestens bedient. Natürlich ist in der NG Baureihe, was soviel heißt wie neue Generation, nicht nur der 1017er vertreten.

Hier gibt es natürlich ebenso schwerere Fahrgestelle und auch mit größeren Motoren zu haben. Wenn du viel Glück hast, findest du eine Basis unter 10.000€.

Das ist wohl eins der Fahrgestelle, bei welchem Allrad Sinn machen würde, da es zumindest bei der Anschaffung keine Mehrkosten mit sich bringt, gegenüber einem normalen Fahrgestell.

Der verbaute Motor hat großes Potenzial und du kannst mit wenig Aufwand noch ein paar PS mehr „rauskitzeln“, was wohl zu dieser Gewichtsklasse auch eher passen würde.

So ist er wohl einer der meist gebauten Motoren, den Mercedes je auf den Markt gebracht hat – Stichwort: Ersatzteile in der ganzen Welt.

 

Magirus Deutz als LKW Wohnmobil

 

 

Das Ulmer Gegenstück zum Mercedes 1017er – auch nicht ganz ohne. Preislich nochmal ein wenig unter dem 1017er liegt der Iveco Magirus 90 – 16 Turbo, der Magirus Deutz FM 170 D 11 oder der Magirus Deutz FM 192 D 11.

Alle drei Modelle spielen in etwa der gleichen Klasse wie ein Mercedes 1017er. Ein großes Plus ist der luft- statt wassergekühlte Motor bei welchem entsprechend eine mögliche Fehlerquelle wegfallen würde – im Zweifelsfall.

Ehemalige Feuerwehr Fahrzeuge bieten dazu noch eine riesige Mannschaftskabine, welche sich im Leben eines Womo`s oft als geschicktes Kinderzimmer wiederfinden.

Die meist Allrad angetriebenen Fahrgestelle sind aber nicht nur kinderfreundlich – hartes Gelände scheuen die LKWs ebenso wenig.

 

LKW-Wohnmobil-luxus-mieten-7,5t-selber-bauen-hersteller-gebraucht-expeditionsmobil

 

Unser Fazit über LKW Wohnmobile

 

Im Passport Diary Team bin ich (Johannes) im Moment der Einzige, der ein LKW als Basis für ein Wohnmobil besitzt. Mein Beweggrund war hauptsächlich der viele Platz, da wirklich alles für lange Zeit reinpassen musste.

Auch Allrad war damals ein Kriterium. Heute würde ich das stärker hinterfragen als damals.

Wir sind mit der Wahl zufrieden und würden eine so lange Reise immer wieder mit einem solchen Fahrzeug machen. Viele Nachteile, die ein LKW so mit sich bringt, wiegen auf einer Asienreise nicht so schwer.

Das waren mir dann die vielen Vorteile wert.

 
///////////////////////////////////////
 

Wer Lust auf Informationen zum Camper-Ausbau hat, der findet viele wertvolle Tipps und Tricks in diesem 220 Seiten Ratgeber über den Umbau eines Transporters zum Wohnmobil. Hier klicken.

 

wohnmobil-selbstausbau-camper-ausbau-vanlifejpg

 
///////////////////////////////////////
 

Du willst die Recherche von Artikeln wie diesen unterstützen, weil du viele nützliche Informationen für deine Reise auf diesem Blog finden kannst?

Wir veröffentlichen fast täglich neue Inhalte und das kostenlos und unabhängig, für mehr Freiheit und Selbstbestimmung beim Ausbau/Reisen. Ab jetzt hast du die Möglichkeit einen kleinen Betrag zurückzugeben über Patreon.

 

passport-diary-media-selbstausbau-support-patreon
 

Bewerte diesen Beitrag über „LKW Wohnmobil“ mit einem Klick auf den Stern.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 4,33 out of 5)

Loading...
 
 

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER
I agree to have my personal information transfered to ConvertKit ( more information )
Du würdest gerne mal sehen, wie das E-Book: "Der Camper-Ausbau" mit mehr als 200 Seiten aufgebaut ist? Dann schau hier kostenfrei in die Kapitelaufteilung und überzeuge dich selbst!
Wir hassen Spam. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.
TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT