Buch-Camper-Ausbau_new_design

oldtimer-versicherung-voraussetzung-axa-ab-wann-kilometerbegrenzung-vorteile-kfz
Allgemein Blog Tips Wohnmobil Ausbau

Oldtimer Versicherung H Zulassung für das Wohnmobil

By on 24. April 2018

Einen Oldtimer H Kennzeichen Versicherung für das Wohnmobil? Klassische Oldtimer zu versichern ist eigentlich kein Problem. Deutlich schwieriger wird es bei Wohnmobilen.

Ich höre immer wieder von Problemen in diesem Zusammenhang. Daher habe ich meine eigene Erfahrung und die von Lesern einmal in einem Artikel zusammengefasst.

 

Ab wann ist ein Auto ein Oldtimer?

 

Ein Auto, was älter als 30 Jahre ist, wird in Deutschland als Oldtimer anerkannt. Wichtig dafür ist der erhaltungswürdige Zustand, da das Fahrzeug ein Stück Zeitgeschichte sein muss.

Mein eigener Camper hat ebenfalls ein H-Kennzeichen und wurde durch eine Vollabnahme als Oldtimer klassifiziert. Das H-Kennzeichen ist aber nicht mit der Oldtimer Versicherung zu verwechseln.

Steuern, Zulassung und Versicherung sind getrennte Angelegenheiten.

Das Oldtimergutachten ist wichtig für die Steuer („H“ auf dem Kennzeichen). Somit belaufen sich die Kosten für das Fahrzeug auf 192€ im Jahr, was gerade bei alten Dieselfahrzeugen deutlich günstiger ist.

 

Die Versicherung eines Oldtimer Wohnmobil

 

Eine klassische Versicherung für ein Wohnmobil zu bekommen ist kein Problem. Schwieriger wird es bei einem Oldtimer.

Die meisten Versicherungen für PKWs bieten keine Oldtimerversicherung an. Es lohnt sich für den Versicherer scheinbar oft nicht.

Man muss sich dabei fragen, warum sind Versicherungen für Oldtimer so günstig? Das liegt daran, das Oldtimer meist nur in der Garage stehen und kaum benutzt werden. So ist das Risiko für die Versicherer geringer und sie können einen günstigeren Preis anbieten.

Gerade bei Wohnmobilen greift dies aber nicht wirklich. Die meisten Fahrzeuge fahren trotz ihres Alters einige Kilometer im Jahr und das lässt das Risiko für die Versicherer steigen.

 

Was sind die Vorteile bei einer Oldtimer Versicherung?

 

Durch eine Oldtimer Versicherung – als eine H Kennzeichen Versicherung – sparst du dir in erster Linie Kosten, da eine normale Versicherung meist viel teurer ist.

Vorteile mit einer Oldtimer Versicherung für Wohnmobile sind:

  • Günstigere Kosten!!

 

 

Was sind die Nachteile bei einer Oldtimer Versicherung?

 

Mit einer Oldtimerversicherung müssen aber auch einige Faktoren berücksichtigt werden,die die Nutzung des Wohnmobils beeinträchtigen:

Nachteile für eine Oldtimer Versicherung für Wohnmobile sind:

  • Meist eine Kilometerbegrenzung
  • Oft begrenzte Auslandsaufenthalte
  • Fahren nur zu historischen Ausfahrten möglich
  • Alltagswagen benötigt
  • Garage verlangt

Es kommt darauf an, welchen Oldtimer du hast. Viele dieser Einschränkungen gelten nicht bei Versicherungen. Es ist von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich.

 

Anbieter für Oldtimer Versicherungen für das Wohnmobil

 

Da das Versichern eines Oldtimers für viele eine Problem ist, habe ich daher einmal die die beliebtesten Anbieter zusammengetragen, bei denen eine Oldtimer Versicherung möglich ist. Die Regeln weichen von Fahrzeug zu Fahrzeug ab und sind als Beispiel verfasst.

 

1. OCC Oldtimer Versicherungen für das Wohnmobil

Beim OCC kann ein Fahrzeug inklusive Teilkasko für 245€ versichert werden. Hier geht es zur Website des Versicherers.

 

2. Allianz Oldtimer Versicherungen für das Wohnmobiln

Die Allianz prüft in der Regel nicht ob es ein Zweitfahrzeug gibt, Nutzer haben aber berichtet, dass sie geprüft wurden. Es wird aber oft ein Gutachten über den Oldtimerstatus verlangt. Bereits ab 25 Jahren kann ein Fahrzeug hier als Oldtimer eingetragen werden – auch ohne Kilometerbegrenzung

 

3. Alte Leipziger Oldtimer Versicherung für das Wohnmobil

Die Alte Leipziger wird oft im Zusammenhang mit einer Oldtimerversicherung für Wohnmobile genannt. Die Preise sind im Vergleich sehr fair. Mit H-Gutachten kostet das Fahrzeug 168€ (Haftpflicht).

Das Fahrzeug muss älter als 30 Jahre sein.

Ansprechperson ist Herr Madau.

 

4. Meckelenburgische Versicherung für das Wohnmobil

Die Mecklenburgische Versicherung versichert ein Mercedes 407d mit H-Kennzeichen für 207 mit Haftpflicht. Ein Alltagsfahrzeug wird aber verlangt.

 

5. Saarländer Versicherung für Oldtimer Wohnmobile

Ein Oldtimer kann als Wohnmobil bei der Saarländer Versicherung versichert sein. Für einen Abschluss brauchst du einen Wagen, der 30 Jahre alt sein muss und ein H-Kennzeichen hat. Zudem wird ein Alltagsfahrzeug vorausgesetzt.

Die Kosten belaufen sich im Jahr auf 220€ für ein Wohnmobil.

 

6. Weitere Anbieter:

  • ADAC
  • HUK 24
  • Itzehoer
  • Provinzial
  • Debeka

 

Berichte uns von deiner Erfahrung mit deiner Oldtimer Versicherung für Wohnmobile

 

Die Regeln ändern sich von Versicherer zu versicherer immer wieder. Neue Anbieter kommen hinzu und andere bieten diesen Service für Neukunden nicht mehr an.

Hilf uns daher diese Liste für alle anderen aktuell zu halten und schreibe ein Kommentar unter diesen Beitrag!

 
=========
 

Wer Lust auf Informationen zum Camper-Ausbau hat, der findet viele wertvolle Tipps und Tricks in diesem 220 Seiten Ratgeber über den Umbau eines Transporters zum Wohnmobil. Hier klicken.

 

wohnmobil-selbstausbau-camper-ausbau-vanlife

 

Solltest du noch Produkte suchen für deinen Camper-Ausbau, dann schau einmal im CamperClan Shop vorbei. Dort findest du jede Menge nützliche Dinge für deinen Camper-Ausbau.

 

wohnmobil-selbstausbau-camper-ausbau-vanlifejpg

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...
 
 

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER
I agree to have my personal information transfered to ConvertKit ( more information )
Du würdest gerne mal sehen, wie das E-Book: "Der Camper-Ausbau" mit mehr als 200 Seiten aufgebaut ist? Dann schau hier kostenfrei in die Kapitelaufteilung und überzeuge dich selbst!
Wir hassen Spam. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.
TAGS
RELATED POSTS
8 Comments
  1. Antworten

    Alex

    4. Juni 2018

    Hallo Leute,

    mal ein kleines Update zu der obigen Liste. Ich habe einige Anbieter abtelefoniert und tatsächlich brauchen die meisten eben doch ein Alltagsfahrzeug
    Alte Leipziger Versicherung – Alltagsfahrzeug
    OCC Versicherung – Alltagsfahrzeug
    Saarland Versicherung – Alltagsfahrzeug

    Dann spart ihr euch die, übrigens musikalisch sehr diversen, Warteschleifen in den Call-Centern!

    • Antworten

      Paul Passport Diary

      4. Juni 2018

      Danke dir für dein Update. Ich werde das sofort ändern.
      Du suchst eine Versicherung ohne Alltagsfahrzeug oder?

  2. Antworten

    Axel Pfaender

    19. Juni 2018

    Rückmeldung von der Allianz: „Leider nicht möglich“.
    Hat jemand eine Versicherung, wo das definitiv OHNE ALLTAGSAUTO funktioniert?
    bin mit meinem Latein am Ende!

  3. Antworten

    Paul

    29. Juni 2018

    Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Oldtimer sind wirklich ein tolles Hobby. Leider muss man sich eben auch immer mit der Versicherung auseinandersetzen. Aber das muss eben sein.
    Mit besten Grüßen,
    Paul

  4. Antworten

    Natascha

    10. Juli 2018

    Hi,
    ich bin leider auch kräftig am Recherchieren und bin vollständig bei der Mecklenburgischen Versicherung abgeblitzt,da sie keine alten Wohnmobile versichern.
    Mein Knackpunkt ist der Unterstand,den ich nicht habe :/
    Ich halte euch auf dem Laufenden 😉

    • Antworten

      Paul Passport Diary

      12. Juli 2018

      Hallo Natascha, ja berichte und mal bitte, da ändert sich echt viel. Ich werde der Mecklenburgischen nochmal schreiben und nachhaken. Danke.

  5. Antworten

    Fabian

    10. Juli 2018

    Danke für den Artikel, das ist wirklich eine Nische und es ist sehr gut, dass man jetzt etwas dazu findet. Ein kleiner Fehler ist aber drin: Man braucht keine Oldtimerversicherung, um ein Auto mit H-Kennzeichen zu versichern. Das sind zwei völlig unterschiedliche Baustellen. Ich selbst fahre ein H-Kennzeichen auf einem KFZ mit normaler Versicherung, weil mir die Garage fehlt. Ich darf so aber in die Umweltzonen.
    @Axel: Versuch doch mal, eine normale Versicherung zu machen. Viele Hotliner haben da auch falsches Halbwissen, manche lassen sich aber überzeugen, einen Oldtimer „normal“ zu versichern. Ich habe es bei der AXA geschafft, sogar mit Schutzbrief und Pannenhilfe 🙂

    • Antworten

      Paul Passport Diary

      12. Juli 2018

      Hallo Fabian, mit dem Unterschied hast du Recht. Das werde ich mal genauer reinschreiben. Danke.

LEAVE A COMMENT