Passport Diary

Hallo, ich bin Paul, ein Reiseblogger aus Berlin! Du bist auf meinem Blog gelandet und ich möchte dir hier gerne zeigen, welche Abenteuer ich auf meinen Reisen erlebe!

vw-lt-28-d-erfahrungsbericht-wohnmobil-camper-vanlife-life-of-balu15
Allgemein Reisen mit dem Auto Stories

VW LT 28 – Ein Erfahrungsbericht von Blogger Life of Balu

By on 8. Februar 2017

Einen VW LT 28 kaufen? Rund und irgendwie süß kommt er daher! L steht dabei für Last und T für Transporter. Die Zahl steht für das zulässige Gesamtgewicht. 2,8 Tonnen.
 
Ein klassischer Transporter des Volkswagen Konzern, der von 1975 bis 2006 gebaut wurde. Wusstest du, dass der Wagen ab 1996 quasi baugleich mit dem Mercedes Sprinter war? Nicht, weil VW das Erfolgsmodell kopiert hat, sondern weil dieses Modell einer Gemeinschaftsproduktion von Mercedes und VW entsprungen ist.
 
Heute wird uns Mogli von Life of Balu in der Kategorie „Stories“ seinen Volkswagen LT 28 vorstellen. Bevor wir mit dem Interview starten, will ich euch noch die Eckdaten zum Volkswagen nennen.
 

Technische Daten zum Fahrzeug

Hersteller: Volkswagen
Modell: VW LT 28 D
Baujahr: 1986
 
Sitzplätze: 2
Gesamtgewicht:  Mit vollen Tanks  ist Balu bei etwa 3100 Kilogramm
Kilometerstand: Austauschmotor mit ca. 100.000 Kilometer
Leistung: 75 PS
Verbrauch auf 100km:  10,1 Liter
Höchstgeschwindigkeit: Berg runter + Rückenwind & Heimweh 110 Km/h
Kraftstoff: Diesel
Preis: 7.500 €
 
Jährliche Reparaturkosten: Kann ich aktuell noch keine Auskunft geben
Klasse des Führerscheins: B
Versicherung: 138€/ Quartal – davon Haftpflicht 70€ & 68€ Vollkasko (LVM Versicherung bei 30 %)
Kfz-Steuer: ca. 190€/Jahr
 
vw-lt-28-d-erfahrungsbericht-wohnmobil-camper-vanlife-life-of-balu-15
 

1.Kannst du kurz etwas zu dir und deinen VW LT 28 sagen? Wie bist du zu deinem Van gekommen?

Wir sind Mogli (Ich) & mein wundervoller VW LT 28 Camper Bus Balu. Ende 2015 hatte ich die Möglichkeit, für eine Wintersaison in der Schweiz als Barkeeper zu arbeiten und konnte mir so meinen Traum von einem eigenen VW Bus erfüllen.
Somit ging ich auf die Suche und fand glücklicherweise nach kurzer Zeit meinen Balu und kaufte ihn sofort – Liebe auf den ersten Blick könnte man es nennen!
 
vw-lt-28-d-erfahrungsbericht-wohnmobil-camper-vanlife-life-of-balu-8
 

2. Was hat dich dazu bewogen dir dieses Modell zu kaufen?

Kurz gesagt war es der Zufall. Eigentlich war ich auf der Suche nach einem T3, doch dann habe ich die wundervolle Innenausstattung von meinem Balu gesehen und war verzaubert. Dazu kam noch, dass er wir das gleiche Baujahr haben, ´86. Einfach Liebe auf den ersten Blick.
 
Ja, so wurde es dann doch ein LT28 und schlussendlich muss ich sagen, ich bin mega glücklich, da er einfach viel mehr Platz bietet als ein T3.
 

3. Welche Hürden bei der Anschaffung deines VW LT Wohnmobil waren schwierig zu meistern?

Natürlich muss man die Kosten der Anschaffung als eine Hürde sehen. In meinem Fall war Balu etwa 3.000€ über meinem Budget und ich musste erst einmal schauen, woher ich die Kohle bekomme.
 
Als nächste Hürde würde ich die Sichtung meines VW LT 28 sehen. Denn dort können einige Dinge schief laufen, wenn man keine Ahnung hat. Genau aus diesem Grund habe ich meinen Dad als Unterstützung dazu geholt. Er hat Ahnung von Autos und weiß worauf zu achten ist.
 
Zum Thema Hürden beim Camper-Kauf würde ich des eBook „Der 1000€ Camper“ empfehlen. Paul hat hier sehr gut beschrieben, worauf es ankommt, aber vor allem auch, wie man günstig seinen eigenen Camper erwirbt.
 
vw-lt-28-d-erfahrungsbericht-wohnmobil-camper-vanlife-life-of-balu-17
 

4. Machst du alles an deinem VW LT 28 selbst oder lässt du schrauben?

Aktuell (zum Glück) habe ich noch nicht viel an meinem LT28 machen müssen. Vor meiner letzten Tour habe ich, in einer Werkstatt meines Vertrauens, den Zahnriemen und so machen lassen. Ich selbst habe leider keine Werkstatt oder eine Halle, wo ich wirklich an meinem Balu basteln kann, geschweige denn die Erfahrung!
 
Aber wenn ich unterwegs stehen bleiben würde, dann wären meine Hände schmutzig.
 
vw-lt-28-d-erfahrungsbericht-wohnmobil-camper-vanlife-life-of-balu-11
 

5. Wie lange hast du an deinem VW LT 28 gearbeitet, bis du losgefahren bist!?

Er stand den ersten Winter bei meinen Eltern, während ich in der Schweiz für die Saison gearbeitet habe. In dieser Zeit haben meinen Eltern ein paar Kleinigkeiten (neue Sitzbezüge, etc.) an meinem LT28 verändert. Hierfür bin ich ihnen extrem dankbar.
 
Grundsätzlich kann man aber sagen, kurz nach dem Kauf hätte ich losfahren können.
 

6. Wieso reist du mit dem eigenen Fahrzeug und nimmst nicht einfach den Flieger?

Ehrlich gesagt nehme ich auch immer mal den Flieger. Schande über mich.
 
Doch das Reisen mit seinem eigenen Camper ist etwas total anderes. Es ist Freiheit pur. Es ist deine Entscheidung wo du aufwachst wo der Weg dich am nächsten Tag hinführen wird. Wenn du jedoch nicht weiter willst, ist das ebenso gut und du hast dein Haus immer dabei. Das wiederum bedeutet, dass du dich, egal wo du gerade bist, zu 100% zu Hause fühlen kannst. So geht es mir auf jeden Fall, wenn ich mit meinem Balu unterwegs bin.
 

7. Welche Länder hast du bereist und was waren deine Favoriten?

Oh, im letzten Jahr waren es 18 Länder, die ich mit meinem geliebten VW LT 28 bereist habe. Jedes einzelne ein Traum und eine spezielle Erfahrung. Aber wenn ich mich entscheiden müsste, muss ich sagen das Montenegro eines meiner Highlights auf meiner ‚Life of Balu‘ Tour war. Ein Traum von einem Land mit wundervollen Menschen.
 
vw-lt-28-d-erfahrungsbericht-wohnmobil-camper-vanlife-life-of-balu12
 

8. Gab es Länder, in denen du als Camper-Reisender nicht so gut empfangen wurdest?

Grundsätzlich kann ich diese Frage mit NEIN beantworten.
 
Ich hatte bis auf Italien, keinerlei Probleme oder gar schlechte Erfahrungen. Um das kurz abzurunden, in Italien wurde ich von Polizisten von einem Platz weg geschickt. Diese waren nicht gewillt Englisch zu sprechen, also war ich freundlich und habe mich dort entfernt, bevor sie noch auf die Idee gekommen wären, mir ein Knöllchen zu verpassen! 😉
 

9. Was war die längste Strecke, die du bisher am Stück gefahren bist?

Da muss ich kurz überlegen, aber ich würde sagen es war die Strecke Salzburg, Österreich – Venedig, Italien. Circa 450-500km am Stück mit meinem LT28 der so etwa 85 Km/h fährt. Berg hoch aber gern auch nur mal 25 Km/h, denn mit 75 PS auf etwa 3 Tonnen, da geht nicht viel an einem Berg.
 
Insgesamt waren es im letzten Jahr jedoch etwa 15.000 Kilometer für mich und meinen Balu – ohne eine einzige Panne! Ich liebe meinen Balu!
 
vw-lt-28-d-erfahrungsbericht-wohnmobil-camper-vanlife-life-of-balu-13
 

10. Wo übernachtest du, wenn du mit deinem VW LT 28  unterwegs bist?

Dort wo ich möchte und manchmal auch einfach irgendwo! Eher selten auf einem Campingplatz, meist nur wenn ich mich allein unsicher fühle, dann gönne ich mir diesen Luxus.
Ich habe auf meinem Blog mal ein paar Wildcamping Plätze aufgezeigt, die mich auf meiner letzten Reise durch den Balkan fasziniert haben.
 

11. Gibt es Dinge, die dich an deinem Camper nerven?

Da ich meinen LT28, meinen Balu so gekauft habe, wie er ist, gibt es einige Dinge die ich gern anders machen würde. Doch um ehrlich zu sein gibt es nichts, was mich wirklich nervt. Manchmal wünschte ich mir, ein wenig mehr PS unter Balu’s Haube, oder einen 4×4. Aber das sind die Dinge, mit denen ich von Anfang an ok war.
 
Ich will nicht schnell reisen, sondern die Momente genießen! Und ich brauch auch nicht mal schnell übers Wochenende irgendwo hin zu fahren, denn ich habe alle Zeit der Welt…weil ich meinen Balu liebe.
 
vw-lt-28-d-erfahrungsbericht-wohnmobil-camper-vanlife-life-of-balu-6
 

 12. Nicht alles ist perfekt! Was könnte man an deinem VW LT Wohnmobil  besser machen?

Wie oben schon erwähnt, gibt es ein paar Kleinigkeiten, die anders sein könnten. Und wenn es wirklich zu dem Moment kommt, wo ich es anders haben möchte, dann werde ich das einfach wechseln.
 
So werde ich beispielsweise die Couch durch ein klappbares Teil im Schrank zu einem Bett umbauen, so kann ich meine Siesta auch einfach mit ausgestreckten Beinen auf der Couch erleben und muss nicht in Embryostellung kauern.
 

13. Der eine oder andere Camper gefällt dir sicher auch, wenn du ihn siehst. Was wäre deine zweite Wahl?

Ganz klar ein T1 in Himmelblau, ein Surfbrett auf dem Dach und eine Hula-Dame auf dem Armaturenbrett. Aber leider bräuchte ich etwa 50.000€, um diesen Traum zu erfüllen.
 

14. Arbeitest du auch von unterwegs aus an deinem Blog?

Ja, das tue ich. Denn ein halbes Jahr unterwegs sein und den Blog auf Eis legen, ist nicht drin. Außerdem muss ich ja irgendwie von unterwegs an Geld kommen. Sonst könnte ich die ganzen tollen Erlebnisse nicht erleben.
Auf meiner letzten Tour habe ich mir immer ein Café oder eine Bar gesucht, wo ich fast täglich einige Stunden an diversen Dingen arbeiten konnte.
 
Soviel zum Thema ich mache immer Urlaub. Aber auf dem nächsten Trip mit meinem VW LT28 werde ich es über lokale Sim-Karten regeln, so der Plan.
 
vw-lt-28-d-erfahrungsbericht-wohnmobil-camper-vanlife-life-of-balu14
 

15. Wo soll es als nächstes hingehen mit deine VW LT 28. Plaudere doch ein bisschen aus dem Nähkästchen!

In diesem Jahr steht „Life of Balu Tourteil #2“ an. Denn der Plan war eigentlich, erst den Balkan und dann direkt hoch in den Norden, nach Skandinavien. Doch es war so schön am Meer, in Montenegro und Griechenland, dass mir die Zeit dann doch ein wenig knapp wurde. Somit habe ich mich entschieden, dass es zwei Episoden geben wird, die dann schlussendlich zum geplanten VanLife Dokumentarfilm „Life of Balu“ werden. Übrigens wird dieser 2018 in deutschen Kinos laufen, sowie als Download DVD erhältlich sein!
 
vw-lt-28-d-erfahrungsbericht-wohnmobil-camper-vanlife-life-of-balu-10
 
vw-lt-28-d-erfahrungsbericht-wohnmobil-camper-vanlife-life-of-balu-2
 
vw-lt-28-d-erfahrungsbericht-wohnmobil-camper-vanlife-life-of-balu-4
———–
 
Danke Mogli, dass du dir die Zeit für mich genommen hast. Ich werde dich weiter verfolgen und mit Spannung auf die neuen Abenteuer warten! Wer mehr über Mogli erfahren will, der sollte bei ihm und seinen Volkswagen LT 28 vorbeischauen und sich inspirieren lassen.
 
Du hast Lust bekommen, mehr über das Thema Vanlife und Wohnmobil Ausbauten zu erfahren? Dann trage dich in meine Newsletter-Liste ein und sei immer aktuell informiert.
 
Neben Mogli und seinen LT 28 kannst du dir auch den VW T5 von Elisa in diesem Beitrag anschauen. Dieses Modell könnte dich vielleicht auch interessieren!
 
P.S.: Du willst dir einen Camper kaufen? Dann hol‘ dir mein E-Book!
 
 

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER
Kennst du die ungewöhnlichsten Reiseziele in Europa? Ich habe sie die letzten Jahre mit meinem Bus Emma besucht. Meine Top 4 bekommst du hier per Mail. Mitmachen lohnt sich!
Wir hassen Spam. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.
TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT