Passport Diary

Hallo, ich bin Paul, ein Reiseblogger aus Berlin! Du bist auf meinem Blog gelandet und ich möchte dir hier gerne zeigen, welche Abenteuer ich auf meinen Reisen erlebe!

Allgemein Blog

Wie dich das Reisen das Leben lehrt!

By on 12. September 2015

Wer will ich sein? Und wie kann mir das Reisen helfen, mehr über mich selbst zu lernen!?
 
Ich habe mich das schon oft gefragt.
 
Manchmal hilft es einen Schritt zurück zu gehen. Auf die letzten Monate und Jahre zu schauen und zu überlegen. Es sind eine Menge Dinge passiert und ich muss sagen, dass ich an all diesen Dingen und besonders am Reisen gereift bin.
 
Genau das selbe wünsche ich mir auch für dich!
 
Das ist mein Antrieb dir vom Reisen zu erzählen. Denn ich denke, es macht uns zu besseren Menschen.
 
Es macht uns sogar glücklicher.
 
Bevor ich so oft auf Reisen gegangen bin, hatte ich oft Zweifel.
 
Ist es richtig, für lange Zeit mein gewohntes Umfeld zu verlassen, einen guten Job aufzugeben, all das Geld auf das ich jetzt verzichten muss – ohne regelmäßiges Einkommen.
 
Nicht zu vergessen, die Sicherheit, die mir alles geboten hat.
 
Seit dem Start meiner Reisen bereue ich diese Entscheidung keine Minute, denn es erwarten mich unglaubliche Dinge auf dieser Welt und ich kann es kaum erwarten, diese zu sehen.
 
Warum mich das Reisen zu einem besseren Menschen macht?
Lass mich dazu einige Dinge aufzählen:
 

Ich bin offener

Ich treffe neue Menschen. Ich lerne neue Freunde kennen, die ich normalerweise nie getroffen hätte.
 
Anfangs fiel es mir selbst schwer mich auf neue Menschen einzulassen, es war ungewohnt. Mittlerweile fühle ich mich wohl in der Situation und Unbekannte sind die Freunde die ich seit einer gefühlten Ewigkeit kenne.
 

Ich entdecke den Kommunikationsprofi in mir

Reisen macht mich nicht nur besser im Kontakte knüpfen, es macht mich auch besser im kommunizieren an sich.
 
Ich muss mich mit Menschen aus verschiedenen Kulturen verständigen und in einem Land zurecht kommen, ohne die Sprache zu sprechen. Ich muss Probleme lösen und Wege finden, wie es weitergehen soll.
 

Ich bin selbstsicherer

Ich habe die Welt bereist. Ich bin auf Berge gestiegen und habe die Gypsys in Rumänien besucht. Ich habe wunderbare Nächte an thailändischen Stränden verbracht. Ich habe mich ohne Karte und Geld durch indische Städte navigiert und mit einem Boot das schwarze Meer überquert.
 
Kurz gesagt: ich habe das ein oder andere Abenteuer erlebt und habe Ja zum Leben gesagt. Wie kann man so nicht selbstsicherer werden?
 
Reisen-lernen-passport-diary-reiseblog-travel-vanlife
 

Einfach „Easy Going“

Ich habe mich mit verpassten Flügen rumgeschlagen, mit verspäteten Busen, falschen Abzweigungen, schlechtem Street Food und jeder Menge mehr.
 
Nach einer Weile habe ich einfach gelernt, mich diesen Situationen anzupassen und es entspannt zu sehen, wenn etwas nicht so läuft, wie ich es mir wünsche.
 
Take it easy.
 

Ich bin attraktiver geworden

Stress macht alt, ganz klar! Ich habe mir eine Menge Stress gemacht in meinem Leben. Ob es meine Partner waren, der Job oder die Zukunftsangst. Reisen gibt mir die Zeit, die ich brauche, um mich zu entspannen und ich selbst zu sein.
 
Die sorgenfreien Momente auf Reisen machen mich jünger und lassen mich besser aussehen, denn ich achte mehr auf mich.
 

Ich bin smarter

Reisen lehrt mich mehr über die Welt als nur an einem Pool zu sitzen und den dritten „Caipi“ in mich hineinschüttest. Ich lebe an diesen Orten ohne Tourist zu sein. Ich erfahre unglaubliche Stories über besondere Plätze wie das Busluschda-Denkmal in Bulgarien. Wirklich in eine Kultur einzutauchen ist nicht besonders einfach, aber es macht mich anpassungsfähig und smart.
 

Weniger ist oft mehr

Auf Reisen lerne ich immer wieder, wie wenig ich wirklich brauche. Ich reise nur noch mit Handgepäck. Besitze weniger Dinge als je zuvor, und kaufe mir nur Produkte, die ich wirklich brauche. Ich merke, dass die meisten Gegenstände die mich umgeben, ziemlich nutzlos sind, daher verzichte ich auf sie.
 

Ich werde glücklich sein

Reisen lässt mich glücklich sein. Ich finde neue Freunde, finde mehr zu mir selbst und lerne mehr über fremde Kulturen. Also wie kann ich nicht glücklich sein?
 

Fazit

Reisen macht uns alle zu besseren Menschen! Wenn du die Welt kennen lernst und dich mit neuen Dingen befasst, wirst du offener sein und glücklicher.
 
Du kannst also zu Hause sitzen und dein Fernseher anschalten, um die Welt zu sehen oder das Leben in vollen Zügen geniessen. Wir alle können uns in unserem Leben entscheiden, wer wir sein wollen.
 
Plane dein nächstes Abenteuer.
 
Dabei ist es egal ob es das Wochenende an der Ostsee ist oder in 202 Tagen um die Welt. Es geht darum, deinen Träumen zu folgen und du selbst zu sein, denn so erfährst du das Glück und dich selbst.
 
Hat dich das Reisen verändert?
 

 
 

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER
Kennst du die ungewöhnlichsten Reiseziele in Europa? Ich habe sie die letzten Jahre mit meinem Bus Emma besucht. Meine Top 4 bekommst du hier per Mail. Mitmachen lohnt sich!
Wir hassen Spam. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.
TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT